Ultraschall-Verbindungsscanner für die Automobilfertigung

Ultraschall-Verbindungsprüfung – Klebefugen- und Nahtinspektionsscanner

Das Kleben und Verbinden ist zu einer immer beliebteren Technologie zur Reduzierung des Gewichts von Karosserieteilen geworden. Damit geht die Herausforderung der zerstörungsfreien Prüfung von Hunderten von Metern an Klebstofflinien bei der Montage und Prüfung von Automobilen einher.

Der Verbindungsscanner von Waygate Technologies, früher bekannt als GE Inspection Technologies, macht die Ultraschallprüfung von Klebstofflinien und Verbindungsnähten schnell, zuverlässig und wiederholbar. Der Verbindungsscanner wird einfach an zwei Karosserieteilen festgeklemmt, die durch eine Naht verbunden sind. Das innovative Array-Design (Patent angemeldet) ermöglicht die Anpassung des Arrays an konturierte Teile, wie sie häufig in Automobilkonstruktionen verwendet werden, und deckt dabei Verbindungslinien bis zu einer Breite von 32 mm ab. Da sich das federbelastete Geberrad auf der anderen Seite der Plattenkombination befindet, kann eine feste und stabile Position des Arrays erreicht werden. Die speziell konzipierte Schutzfolie reduziert die benötigte Kupplung auf ein Minimum und ermöglich einen manuellen, einhändigen Scan. Ganze Abschnitte der Verbindungsnähte der Fahrzeugkarosserie (z. B. an Hauben, Türen oder anderen montierten Teilen) können in nur einem Scan inspiziert werden.

Kontakt aufnehmen

Mit einem Experten sprechen

Produktmerkmale

Demo anfordern
Wenden Sie sich an einen Experten von Waygate Technologies, um eine Demo vor Ort oder virtuell anzusetzen.